Praxis AquaSana - Beatrice Landolt-Käch

Fussreflexzonenmassage

Möchten Sie Ihre Füsse entspannen und massieren lassen?

  • Ihre Lebensenergie und -freude steigern
  • Gesundheitliche Erfolge erleben durch Stimulation Ihrer Selbstheilungskräfte, die auf Organe, Drüsen und Blutkreislauf wirken!

Lernen Sie jetzt Übungen um Ihre Körperhaltung zu verbessern. Rückenschmerzen haben oft den Ursprung in einer Fehlhaltung der Füsse.

Telefonieren und einen Termin bei mir buchen, ohne dass Sie zu Ihrem Hausarzt gehen und eine Verordnung verlangen. So einfach!

Haben Sie keine Zusatzversicherung bei Ihrer Krankenkasse offeriere ich Ihnen eine Kostenermässigung von CHF 50.--! D.h. CHF 60.-- anstatt CHF 110.-- für eine Stunde, gültig August bis September 2017 für eine Behandlung.

fussreflex 1

 

Anwendung

zur Entspannung, zum Ausbalancieren mit dem Ziel, Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Eine Chance, die Gesundheit auf einfache Weise zu erhalten, wiederherzustellen, zur Abwehr. Die dadurch erreichte Harmonisierung von Energieströmungen im Körper stärkt die Lebensfunktionen.

Die Fussreflexzonen-Massage ist mit anderen Behandlungsmethoden kombinierbar.

Geschichte der Fussreflexzonen-Massage

Seit Jahrhunderten praktizierten Formen der Fussreflexzonen-Massage in Asien indianische Völkern. Im alten Ägypten und im mittelalterlichen Europa wurde die Fussmassage zu Heilzwecken verwendet.

Dr. William H. Fitzgerald und die Masseurin Eunice D. Ingham erarbeiteten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in den USA die Grundlagen für die heute gebräuchlichen Anwendungen der Fussreflexzonen-Therapie. In Europa hat die Pionierarbeit von Hanne Marquardt massgeblich zur Verbreitung beigetragen.

Im Rahmen zunehmender Erfolge und Akzeptanz von Körpertherapien und dem Wissen um psychosomatische Zusammenhänge hat die Fussreflexzonen-Massage einen grossen Stellenwert erlangt.